11 der besten DLNA-Streaming-Apps für Android

DLNA ist ein praktischer Spitzname für etwas insgesamt Furchterregenderes – Digital Living Network Alliance. Was es jedoch tut, ist alles andere als beängstigend, da Sie DLNA-kompatible Geräte miteinander verbinden und nahtlos Daten zwischen ihnen streamen können: Fotos, Videos, Ihr Android-Homescreen, was auch immer.

Es ist ein ziemlich altes Format, aber es funktioniert immer noch gut, was durch die Tatsache bewiesen wird, dass sowohl Microsoft als auch Sony versucht haben, es von ihrer Xbox One bzw. PS4 wegzulassen, aber beide haben es aufgrund der großen Nachfrage wieder hinzugefügt. Es lebe DLNA!

Wir haben die Vor- und Nachteile von DLNA-Streaming-Apps durchgesehen und auf das Beste reduziert. Scrollen Sie also nach unten und treffen Sie Ihre Wahl.

1. VLC

Der allgegenwärtige Mediaplayer neigt dazu, in Bereichen aufzutauchen, die wir normalerweise nicht damit in Verbindung bringen würden.

Vlc Dlna-Streaming

Beispielsweise, VLC ist nicht nur ein ausgezeichneter Videoplayer, sondern auch ein großartiger DLNA-Empfänger, mit dem Sie ganz einfach die Dateien auf Ihrem lokalen Medienserver ausspionieren und wiedergeben können. Von dort aus können Sie die Streaming-Funktion von VLC verwenden, um Ihre Inhalte direkt an Chromecast oder andere Streaming-Gizmos zu übertragen.

Die App hat eine einfache, augenfreundliche Benutzeroberfläche und hat sich seit dem Erscheinen der Beta vor einigen Jahren unermesslich weiterentwickelt. Auch wenn VLC auf Android nicht so bekannt ist wie auf dem PC, bleibt es eine Top-Option.

2. Plex

Plex ist heute eine der besten Media-Streaming-Apps. Seine Schnittstellen sind elegant, es lädt alle Arten von Metadaten für Ihre Medien herunter, damit es elegant und professionell aussieht, es rockt rundum. Darüber hinaus kann Plex auch als DLNA-Server aktiviert werden (Einstellungen -> Server -> DLNA), sodass Sie ihn drahtlos mit all Ihren DLNA-zertifizierten Heimgeräten verbinden und ihnen das Frontend geben können, das sie verdienen – egal ob auf Ihrem Android-Tablet oder Android TV.

Plex Dlna-Streaming

Plex bietet die besten Media-Streaming-Funktionen, wie gemeinsame Wiedergabelisten zwischen Geräten, das Fortsetzen von Videos auf verschiedenen Plex-Geräten, die Verwendung Ihres Android-Geräts als Plex TV-Fernbedienung und vieles mehr. Wir können es nicht genug empfehlen.

3. Cast-Videos: Castify

Kastifizieren ist eine weitere beliebte Wahl von Benutzern, die Videos von einem Webbrowser oder ihren Android-Telefonen auf DLNA-kompatible Geräte übertragen möchten. Sie können auch die Castify-App verwenden, um Videos auf Chromecast, Fire TV usw. zu übertragen. Für Roku-Geräte bietet die App eine Fernbedienungsoption.

Kastifizieren

Es unterstützt das Streamen von Videos von Android-Handys auf alle DLNA-kompatiblen Fernseher von Marken wie TCL, Phillips, Sony Bravia, Sharp, Samsung, LG und mehr. Sie müssen jedoch die Anzeigen in der kostenlosen Version von Castify tolerieren.

4. LocalCast

Eine der etablierteren In-Home-Streaming-Apps in unserer Liste, LocalCast kommuniziert mit DLNA-, UPnP- und sogar Samba-Geräten, um Inhalte von Ihrem Telefon im ganzen Haus zu streamen. Wenn Sie über einen Chromecast verfügen, können Sie mit LocalCast Bilder im Handumdrehen drehen und zoomen, und es ist auch in Opensubtitles.org integriert, sodass Sie Untertitel für Filme usw. schnell herunterladen können, während Sie sie ansehen.

Localcast-Videostreaming

LocalCast funktioniert mit beliebten Geräten wie Chromecast, Amazon Fire TV, Spielkonsolen und allen großen Smart-TV-Marken. Es hat in der Regel eine qualitativ hochwertigere Video-Streaming-Ausgabe als sogar Googles eigene Apps wie Google Fotos, verfügt über einen eigenen Webbrowser, den Sie streamen können, und kann vom Netzwerkspeicher in Ihrem Zuhause streamen, was es zu einem hervorragenden und benutzerfreundlichen Paket.

5. Codes

Kein Artikel über Streaming-Apps kann jemals wirklich vermeiden, den berühmtesten (oder berüchtigtsten?) von allen zu erwähnen. Code ist eine Media Center-App, die nicht ausschließlich für DLNA-Streaming entwickelt wurde (es ist eher für die übergeordnete Technologie von DLNA, UPnP), aber Sie können sie auf Wunsch so einrichten.

best-android-dlna-app-player-kodi

Der größte Vorteil von Kodi für Android-Benutzer ist, dass es voller Add-Ons ist, von offiziellen wie YouTube und den großen Sportkanälen bis hin zu Repositories, mit denen Sie auf Kanäle auf der ganzen Welt zugreifen können. Natürlich eignet es sich auch hervorragend zum Streamen lokal gespeicherter Medien.

Kodis Spezialität ist Video, und seine Benutzeroberfläche ist darauf zugeschnitten, aber Sie können es auch verwenden, um Bilder anzuzeigen und Radio zu hören. Wenn Sie Musik streamen möchten, stehen Ihnen bessere Optionen zur Verfügung.

6. Hi-Fi-Cast + DLNA

HiFi-Cast + DLNA ist der Musik gewidmet und unterstützt die Wiedergabe der gängigsten Musikdateiformate – MP3, AAC, FLAC, WAV – auf Google Home-Geräten sowie auf anderen Geräten, die DLNA-Streaming unterstützen.

Hifi-Dlna

Sie können alle Arten des Mischens für Ihre Musik einrichten, egal ob es sich um einzelne Titel, Künstler oder Alben handelt, und Sie können Musik entweder von Ihrem Android-Gerät oder anderen DLNA-Geräten abspielen, die die Musik enthalten. Wenn Sie nur Musik streamen möchten, ist dies die beste Wahl.

7. XCast

Xcast-Streaming-App

XCast ist eine kostenlose Android-App, die Ihnen beim DLNA-Streaming helfen kann. Sie können Fotos, Videos und andere Mediendateien aus Ihrem internen Speicher oder einer externen SD-Karte über WLAN auswählen. Sie müssen lediglich die DLNA/UPnP-App auf Ihr Android-Telefon herunterladen, um Medien direkt an die DLNA-unterstützten Geräte zu senden. Darüber hinaus können Sie Ihren Fernseher mit Ihrem Telefon steuern, Medien in Zufallswiedergabe, Endlosschleife und Wiederholung abspielen. Auch die Verbindung ist einfach herzustellen. Darüber hinaus unterstützt es mehrere andere drahtlose Übertragungsprotokolle als DLNA.

8. MediaMonkey

MediaMonkey macht viel mehr als DLNA und ermöglicht es Ihnen, Medien über mehrere Geräte über WLAN, UPnP, Bluetooth und natürlich DLNA zu synchronisieren und zu streamen. Was es auszeichnet, ist die übersichtliche Benutzeroberfläche und die Vielzahl von Medienverwaltungstools, mit denen Sie Ihre Bibliothek organisieren können: Wiedergabelistenverwaltung, Bearbeitung mehrerer Dateien und Lesezeichen, um nur einige zu nennen.

Media Monkey Dlna Video-Streaming-Apps

Sie müssen für zusätzliche Funktionen wie die unbegrenzte DLNA-Nutzung bezahlen, aber es lohnt sich in unseren Augen, ein paar Dollar für eine der umfassendsten Streaming-Apps zu husten.

9. BlaseUPnP

BubbleUPnP UPnP/DLNA können Sie Ihre Inhalte direkt von Ihrem Gerät auf Ihr kompatibles DLNA-Gerät übertragen. Es unterstützt Chromecast, jeden DLNA-fähigen Fernseher und die neueste Generation von Spielkonsolen. Neben dem einfachen Streaming bietet es auch Funktionen wie Wiedergabewarteschlange, bearbeitbare Wiedergabelisten, Scrobbeln, Sleep-Timer und verschiedene Shuffle-Modi. Es verfügt über einen Vollbild-Bildbetrachter und eine Fernbedienungsfunktion.

Bubble Upnp Dlna Streaming Apps

Das Beste ist, es kostet nichts!

10. iMediaShare Persönlich

Imediashare Dlna-Streaming-Apps

Wenn Sie eine DLNA-App mit einer tollen Benutzeroberfläche wünschen, geben Sie iMediaShare Persönlich ein Versuch. Mit der App können Sie Ihre digitalen Medien ohne Kabel direkt von Ihrem Android-Gerät auf Ihren großen Fernseher streamen. Während Ihre Medien auf Ihrem Fernseher abgespielt werden, fungiert die App als Fernbedienung, mit der Sie die Wiedergabe steuern können, z.

11. AllCast

Allcast Dlna-Streaming-Apps

Während alle bis zu diesem Zeitpunkt aufgeführten Apps Inhalte auf jedes Gerät streamen, AllCast bietet die größte Kompatibilität. Es kann Medien an Chromecast, Amazon Fire TV, Apple TV, Xbox 360 und Xbox One, PS4 und andere DLNA-fähige Geräte streamen. Sie können auch von Ihrer Dropbox streamen, sodass Sie Inhalte direkt streamen können, ohne sie zuerst herunterladen zu müssen.

Warum schäbige alte Festplatten verwenden, wenn Sie so viele wunderbare Dinge drahtlos tun und Inhalte mit DLNA-Streaming-Apps teilen können? Die Einrichtung für DLNA-Streaming mag etwas kompliziert klingen, da es sich um ein Akronym für einen langen und komplizierten technischen Begriff handelt, aber es ist wirklich ziemlich einfach. Weitere Android-basierte Basteleien finden Sie in unserer Anleitung zum Ein- und Ausschalten Ihrer Android-Taschenlampe sowie in unserer Liste der besten Android-Hacking-Apps.

Verbunden:

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *