Alles, was Telegramm hat, was WhatsApp nicht hat

Auch wenn es für manche schwer zuzugeben ist, ist WhatsApp der König, wenn es um Messaging geht. Mit mehr als 2 Milliarden aktiven Nutzern scheint WhatsApp keinen wirklichen Konkurrenten zu haben. Einige Benutzer haben sich jedoch für eine Alternative mit mehr und besseren Optionen entschieden, die sich um ihre Privatsphäre kümmert. Die Alternative ist Telegramm.

Da Facebook Milliarden in WhatsApp investiert, besteht kein Zweifel daran, dass der Erfolg von WhatsApp gesichert war. Wenn wir WhatsApp aus technischer Sicht mit Telegram vergleichen, kommt das erstere jedoch zu kurz.

Finden Sie heraus, was Sie verpasst haben, indem Sie den weniger bekannten Messenger-Apps keine Chance geben, die sie verdienen.

Telegram_Vs_WhatsApp_Start

Telegramm hat eine bessere Desktop-App

Obwohl es Telegramm noch nicht so lange gibt wie WhatsApp, gilt es immer noch als großartige Desktop-App. Telegramm unterstützt Windows, Linux und Mac. Wenn Sie keine Software installieren möchten, können Sie Telegram auch in Ihrem bevorzugten Webbrowser verwenden, indem Sie sich bei Ihrem anmelden Telegrammkonto.

Diejenigen, die entweder WhatsApp Web oder die Desktop-App verwendet haben, wissen nur zu gut, wie schwierig es ist, sie konsistent zum Laufen zu bringen. Es muss ständig offen sein, damit es funktioniert. Andernfalls müssen Sie es erneut mit Ihrem Smartphone synchronisieren! Das ist nicht sehr praktisch, wenn Sie sechs oder sieben weitere Registerkarten geöffnet haben. Die Web-App von Telegram funktioniert gut und bietet Ihnen alle Funktionen, die Sie in den Android- und iOS-Apps finden würden.

Darüber hinaus funktioniert die WhatsApp-Desktop-App häufig nicht mehr und erfordert eine vollständige Neuinstallation. Für ein Unternehmen mit praktisch unendlichen Ressourcen schafft dies kein Vertrauen. Egal wie oft Menschen Berichte und Lösungen für dieses chronische Problem veröffentlichen, es scheint nicht zu verschwinden.

Chats, die sich selbst zerstören

Wenn Sie sich Sorgen um die Privatsphäre Ihrer Gespräche machen, bietet Telegram eine End-to-End-Verschlüsselung. Mit anderen Worten, die Nachrichten werden niemals über die Server von Telegram gesendet. Die Nachrichten werden auf dem Gerät des Benutzers verschlüsselt und entschlüsselt.

Sie können auch Chats starten, die sich selbst zerstören. Sie können die Chats so programmieren, dass sie sich nach einer bestimmten Zeit selbst zerstören. Sobald die Zeit abgelaufen ist, ist diese Nachricht verschwunden. Das Telegramm kann Sie auch darüber informieren, ob die andere Person einen Screenshot Ihres Gesprächs aufgenommen hat, damit Sie wissen, wem Sie vertrauen können und wem nicht.

Während WhatsApp das Äquivalent in Form von verschwundenen Nachrichten hat, muss der Benutzer aktivieren, dass Nachrichten nach sieben Tagen automatisch gelöscht werden.

Höhere Medienflexibilität

In jedem Instant Messaging-Dienst können Sie Bilder hochladen, aber Telegram ist noch einen Schritt weiter gegangen. Benutzer können nicht nur ein Bild aufnehmen oder eines aus der Galerie auswählen, sondern auch direkt im Web nach einem Bild suchen oder eigene Aufkleber erstellen.

Sie können nach Bildern und GIFs suchen, die reproduziert werden, sobald sie im Gespräch sind. Gleiches gilt für Videos. Sie können die genaue Größe jedes angehängten Videos anzeigen, bevor Sie es abspielen. Liebst du Telegram nicht einfach schon?

Das Telegramm hat eine drastisch größere Dateigrößenbeschränkung

Bis 2017 konnten Sie auf WhatsApp keine Vielzahl von Dateitypen senden, einschließlich Word- und Excel-Dateien, PDFs und verschiedener Videoformate. Nachdem Sie Telegram eingeholt haben, können Sie jetzt jeden Dateityp auf WhatsApp freigeben. Facebook ist jedoch immer noch geizig, wenn es um die maximale Dateigröße geht, die geteilt werden kann.

Während Telegramm eine Dateigröße von bis zu 2 GB zulässt, bietet WhatsApp nur winzige 100 MB oder nur 16 MB für mit WhatsApp aufgenommene Videos. Dies bedeutet, dass Sie Cloud-Speicherdienste von Drittanbietern wie Google Drive oder OneDrive nutzen müssen, um sie dann als Links freizugeben.

Telegram_VS_Whatsapp_Flying

Mit Telegram müssen Sie keine Apps von Drittanbietern einbinden, wenn Sie große Dateien senden möchten. Sie können problemlos große Dateien senden und empfangen. Dies ist etwas, was WhatsApp fehlt.

Benutzernamen anstelle von Telefonnummern

Wenn Sie Ihre Telefonnummer nicht teilen möchten, um mit jemandem zu sprechen, ist dies kein Problem. Sie können einen Benutzernamen auswählen und dadurch kann jeder Sie zu seinen Kontakten hinzufügen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, mit der Telegram Ihre Privatsphäre respektiert. WhatsApp-Benutzer haben keine andere Wahl, als der Kontaktliste die Person hinzuzufügen, mit der sie sprechen möchten, selbst wenn es sich um jemanden handelt, der etwas bei eBay verkauft.

Das Telegramm ist völlig KOSTENLOS

Sobald Sie Telegram heruntergeladen haben, können Sie es so lange verwenden, wie Sie möchten, ohne sich Gedanken über die Zahlung einer Gebühr machen zu müssen. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, wurde das WhatsApp-Preisschema durch den Wegfall einer jährlichen Gebühr von 1 USD optimiert. Angesichts der bisherigen Praktiken von Facebook sollten Nutzer jedoch eine Form der WhatsApp-Monetarisierung erwarten, höchstwahrscheinlich in Form von Anzeigen. Da Telegram jedoch immer beliebter wird, kann es denselben Monetarisierungsweg einschlagen.

Telegramm unterstützt größere Gruppen als WhatsApp

WhatsApp-Benutzer können nur Gruppen von genießen bis zu 256 Benutzer, aber Telegrammgrenze ist bis zu 200.000. Wenn Sie mehr als 500 Freunde haben, mit denen Sie in Kontakt bleiben möchten, sind Sie mit Telegram fertig.

Beseitigen Sie Ihr Konto aus dem Web

Der Verlust oder Diebstahl Ihres Telefons kann sehr schmerzhaft sein – es sei denn, Sie haben eine App installiert, mit der Sie Ihr Telefon sauber wischen können. Wer Zugriff auf Ihr Telefon erhält, kann alles sehen, einschließlich Ihrer Gespräche.

Mit Telegramm können Benutzer ihre Konten in der Web-App entfernen und alles löschen. Mit dieser Option besteht kein Zweifel daran, dass Telegram seinen Benutzern Sicherheit gibt, wenn es um ihre privaten Informationen geht.

Telegram_VS_WhatsApp_Final_Image

Bei WhatsApp kann es bis zu 90 Tage dauern, bis Ihr Konto endgültig gelöscht ist. Noch wichtiger ist, dass WhatsApp im Januar angekündigt hat die Änderung seiner Datenschutzrichtlinien für Geschäftskonten, die eine massive Gegenreaktion erhalten haben, da WhatsApp enger in Facebook integriert werden soll. Unnötig zu erwähnen, dass frühere Datenschutzskandale, an denen Facebook beteiligt war, einen Exodus von Benutzern zu Telegramm und anderen sicheren Messenger-Apps auslösten.

Einpacken

Es ist klar, dass derjenige, der hier der König sein sollte, Telegramm und nicht WhatsApp ist, aber wenn mehr Menschen Telegramm kennenlernen, werden sie hoffentlich einen großen Unterschied zwischen den beiden Boten feststellen. Telegramm bietet eine überlegene Alternative und kostet Sie nichts dafür – vorerst.

Verbunden:

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *