Microscoft-Teams bieten die Möglichkeit, mehr Apps in Besprechungen zu verwenden

Das Rechnen hat viele aufregende Wendungen genommen und die Branche jedes Mal überarbeitet. Der Weg, den die Tech-Industrie in diesem Jahr eingeschlagen hat, war jedoch ziemlich unerwartet. Die globale Gesundheitskrise hat viele Menschen gezwungen, sich in ihren Häusern zu verbarrikadieren und von zu Hause aus zu arbeiten, was zu einer Zunahme der Remote-Zusammenarbeit durch Tools wie Zoom geführt hat. Microsoft Teams spielt eine offensichtliche Rolle für diesen Datenverkehr und fügt mehr Personalanwendungen und Elektrowerkzeuge zur Verwendung während Besprechungen hinzu.

Weitere Apps in Microsoft-Teams

Diese Woche hat Microsoft Apps und Elektrowerkzeuge für Teams hinzugefügt. Außerdem wurde die Datenverwaltungsplattform “Project Oakdale” hinzugefügt und in “Microsoft Dataverse” umbenannt. Dies ermöglicht es der Software, über die Zusammenarbeit hinaus zu expandieren und sich zu einem zentralen Arbeitsort zu entwickeln.

Hier können Sie feststellen, dass Microsoft seine Benutzer wirklich erhöhen möchte. Es gab bereits 700 Apps im Teams Apps Store. 700. Aber das war nicht genug, also haben sie jetzt 20 weitere hinzugefügt.

Nachrichten Microsoft Teams Apps Login

Asana hinzufügen Dies war eine Selbstverständlichkeit, da eine Collaboration-Software natürlich verbessert werden konnte, indem der Zugriff auf eine App hinzugefügt wurde, die die Projekte und Aufgaben eines Teams verwaltet. Wenn Sie erfahren, dass Microsoft Forms hinzugefügt wurde, fragen Sie sich, warum es vorher nicht vorhanden war. SurveyMonkey macht natürlich auch Sinn.

Aber einige der anderen App-Namen, die auf den ersten Blick hinzugefügt wurden, scheinen den Boden des Fasses abzukratzen. Sie sind einfach keine bekannten Slam Dunks wie Asana. Zu den Namen gehören Buncee, Monday.com, Pigeonhole und Talview Inc. Bei einer Google-Suche werden jedoch Informationen angezeigt, die zeigen, warum sie einer Collaboration-Software hinzugefügt wurden.

Microsoft fügt auch die Power Platform-App hinzu. Dies bietet Tools zum Erstellen und Verwenden von Apps, Chatbots und Workflows zur Verwendung in Microsoft Teams. Es ist ein Studio, in dem Sie mehr oder weniger Ihren eigenen Arbeitsbereich erstellen können. Die Power Automate-App ist ein Workflow-Designer, mit dem Sie Routineaufgaben automatisieren können. Mit der Power Virtual Agents-App können Sie Low-Code-Bots erstellen und verwenden.

Nachrichten Microsoft Teams Apps Laptop

Wettbewerb um Zusammenarbeit

Natürlich war die Zusammenarbeit über das Internet immer ein großes Geschäft, aber sie ist im Jahr 2020 exponentiell gewachsen. „Zoom“ ist ebenso wie „Google“ Teil des täglichen Lebens und der Popkultur geworden. Und Zoom hat mehr als nur Geschäftstreffen im Griff. Es wird von Familie und Freunden verwendet, um in Kontakt zu bleiben, während soziale Distanz besteht, und wird auch von Grund- und Oberschülern verwendet, um aus der Ferne zu lernen.

Microsoft Teams versucht offensichtlich nicht, diese demografische Gruppe zu erschließen. Mit den Tools, die sie hinzugefügt haben, konkurrieren sie um die Geschäftsbenutzer. Sie wissen, was sie tun, nachdem sie in den letzten sechs Monaten täglich 115 Millionen aktive Benutzer hinzugefügt haben, was einer Steigerung von 50 Prozent entspricht. Es wird interessant sein zu sehen, ob andere Apps für die Zusammenarbeit wie Slack einziehen, um einen Teil dieses Geschäfts zurückzugewinnen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was zu Beginn der Gesundheitskrise passiert ist, als die Microsoft-Teams aufgrund der übermäßigen Nachfrage zwei Stunden lang ausfielen.

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *