Rufen Sie Ihre Hotmail-Anmeldung ab und benennen Sie sie in Outlook.com um

Hotmail wurde Mitte der 90er Jahre gegründet und ist eine der ältesten E-Mail-Adressen, die noch immer von vielen verwendet wird. Es existiert jedoch nicht mehr als separater Webmail-Dienst, da Microsofts Outlook nun alle Hotmail-Konten verwaltet. Dies führt zu Verwirrung bei Benutzern, die sich fragen, ob es Hotmail noch gibt und ob es in Zukunft einsatzbereit bleibt. Sie fragen sich vielleicht auch, wie Sie inaktive Hotmail-Benutzernamen abrufen oder eine Hotmail-E-Mail-Adresse in eine Outlook-Adresse ändern können. Um diese Antworten zu erfahren, lesen Sie die Anleitung unten.

Wo ist mein Hotmail-Konto?

Wie viele aktive Hotmail-Benutzer wissen, ist die berühmte E-Mail-Adresse nicht verschwunden. Im Gegenteil, es ist sehr betriebsbereit und genießt den gleichen hervorragenden Ruf wie Gmail, Outlook oder Yahoo. Ein Hotmail-E-Mail-Konto kann problemlos mit dem Outlook-E-Mail-Client, Microsoft Teams, Skype, OneDrive, Office 365 und sogar dem Windows-Insider-Programm verwendet werden.

In einigen seiner Blog-Posts und Videos besteht Microsoft jedoch auf einem Übergang von der Hotmail.com-Domäne zu Outlook.com. Dies ist zwar problemlos möglich, aber es hindert Benutzer nichts daran, über einen Browser oder Outlook auf Hotmail zuzugreifen Android/iOS App.

So greifen Sie in Outlook auf mein Hotmail-Konto zu

Wenn Sie in einem beliebigen Webbrowser „hotmail.com“ in die Adressleiste eingeben, werden Sie automatisch zu „outlook.com“ weitergeleitet. Von dort aus können Sie sich bei der Hotmail-Domain anmelden, wenn Sie sich an Ihr Passwort erinnern. Derzeit gibt es weder Webmail noch andere exklusive Dienste für Hotmail.

Ebenso werden alle anderen Microsoft-E-Mail-Adressen wie Live.com, MSN.com und Passport.com sowie deren länderspezifische Subdomains direkt von Outlook.com aus aufgerufen und können nur aus dem Outlook-Webmail oder geöffnet werden Desktop-/Mobile-Clients.

Wenn Sie Hotmail mit Ihrem Outlook.com-Konto verwenden, können Sie dies durch „Microsoft-Kontoprofil -> Kontoinformationen -> Anmeldeeinstellungen.“ Es wird als primärer oder sekundärer Alias ​​gespeichert. Wenn Sie noch nie ein Outlook.com-E-Mail-Konto verwendet haben, wird Hotmail als einziger verfügbarer Alias ​​angezeigt.

So stellen Sie Ihr altes Hotmail-Konto wieder her

Haben Sie ein altes Hotmail-Konto, auf das Sie keinen Zugriff mehr haben? Wenn Sie sich während eines Kalenderjahres (etwas weniger als 365 Tage) einmal eingeloggt haben und sich noch an das Passwort erinnern, dann ist es einfach, den Zugang wiederzuerlangen. Möglicherweise benötigen Sie eine Telefonnummer oder eine alternative E-Mail-Adresse, um einen Bestätigungscode zu erhalten.

Wenn Sie Ihr Hotmail-Konto jedoch sehr lange (etwa zwei Jahre oder länger) nicht verwendet haben, hat Microsoft die E-Mail-Adresse wegen Inaktivität gelöscht. Das bedeutet, dass alle Ihre E-Mails, Kontakte und anderen gespeicherten Daten dauerhaft entfernt wurden. Jedes dieser gelöschten E-Mail-Konten hat eine 60-tägige Wartezeit, bevor die E-Mail-Adresse wieder verfügbar ist.

Wenn Sie nicht möchten, dass jemand anderes Ihren inaktiven Hotmail-Benutzernamen verwendet, finden Sie zuerst heraus, ob Sie ihn noch durch eine alternative E-Mail-Adresse, die mit dem Hotmail-Konto verknüpft ist. Wenn Sie sich nicht mehr daran erinnern und das Passwort vergessen haben, besteht die einzige Möglichkeit darin, ein weiteres Hotmail-Konto mit demselben Benutzernamen zu erstellen. Während die E-Mails nicht wiederhergestellt werden können, können Sie sich mit dem alten Hotmail erneut bei jedem Drittanbieterdienst anmelden, den Sie möglicherweise in der Vergangenheit verwendet haben.

Meinen alten Hotmail-Login wiederherstellen

1. Gehen Sie zuerst zum Abschnitt „Kostenloses Konto erstellen“ auf der Outlook.com-Startseite. Hier finden Sie die Optionen für Outlook.com (Standard) und Hotmail.com in einem Dropdown-Menü. Wählen Sie den Benutzernamen aus, der mit dem alten Hotmail-Konto gekoppelt werden soll.

2. Geben Sie ein gewünschtes Passwort für das Hotmail-E-Mail-Konto ein. Es spielt keine Rolle, ob es das gleiche alte Passwort oder etwas Neues ist, da dieses E-Mail-Konto frisch ist.

3. Lösen Sie ein einfaches Rätsel, um Ihre Anfrage zur Kontoerstellung zu validieren. Sobald das neue Microsoft-Konto mit Hotmail erstellt wurde, werden Sie mit einer Begrüßungs-E-Mail zur Outlook.com-Seite weitergeleitet.

4. Gehen Sie zu „Mein Microsoft-Konto“, um die anderen wiederhergestellten Kontodetails einzugeben.

Hotmail-Konto in Outlook umbenennen

Sie können Ihre E-Mail-Adresse ganz einfach von Hotmail zu Outlook.com ändern, während Sie den bestehenden Benutzernamen beibehalten. Dadurch können alle E-Mails weiterhin an die ältere Hotmail-Adresse zugestellt werden, während Sie sich mit der neuen Outlook.com-Adresse anmelden. Ihr Passwort bleibt unverändert.

1. Melden Sie sich mit Ihrem Hotmail-Konto bei Outlook.com an und klicken Sie auf das Profilsymbol in der oberen rechten Ecke. Von hier aus können Sie „Mein Microsoft-Konto“ öffnen.

2. Rufen Sie das Microsoft-Kontoprofil auf und wählen Sie im Abschnitt “Kontoinformationen” die Option “Kontoinformationen bearbeiten”.

3. Auf der Seite „Anmeldung bei Microsoft verwalten“ können Sie alle E-Mail-Aliasse sehen, die Sie für den Zugriff auf Outlook.com, Skype, OneDrive und andere Dienste verwenden. Wenn Sie noch nie etwas anderes als Hotmail verwendet haben, gibt es keine anderen Optionen.

4. Klicken Sie auf „E-Mail hinzufügen“.

5. Wählen Sie mit Outlook.com einen neuen E-Mail-Alias. Es kann genau derselbe sein wie Ihr alter Hotmail-Benutzername.

Sobald die neue Outlook.com-E-Mail-Adresse mit demselben Benutzernamen wie Hotmail erstellt wurde, können Sie sie zu Ihrer primären E-Mail-Adresse machen. Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis dieser neue primäre Alias ​​in allen Microsoft-Produkten und -Diensten angezeigt wird. Einige Ihrer Freunde scheinen auch offline zu sein, bis sie sich ab- und wieder anmelden.

Alle vorherigen Hotmail-E-Mails werden weiterhin an den neuen Outlook-E-Mail-Posteingang umgeleitet. Entfernen Sie das alte Hotmail-Konto nicht von sekundären Aliasen, obwohl es eine Option dazu gibt.

Häufig gestellte Fragen

1. Was mache ich, wenn ich mein Hotmail-Passwort vergessen habe oder geheime Fragen habe?

Das Vergessen Ihres Passworts und Ihrer geheimen Fragen ist ein ziemlich häufiges Problem, insbesondere bei alten und inaktiven Hotmail-Konten. Sie können die Kontowiederherstellung von einer alternativen E-Mail-Adresse aus versuchen, wie oben im Abschnitt „Wie kann ich mein altes Hotmail-Konto wiederherstellen“ gezeigt haben. Wenn dies nicht möglich ist, versuchen Sie, über den Abschnitt „Kostenloses Konto erstellen“ auf der Hotmail-Startseite wieder auf das alte Hotmail-Konto zuzugreifen.

2. Woher weiß ich, ob mein Hotmail-Konto noch aktiv ist?

Ob Ihr Hotmail-Konto noch aktiv ist, erfahren Sie am einfachsten über den Abschnitt „Konto erstellen“ auf der Outlook.com-Startseite. Versuchen Sie, ein neues Konto mit dem Benutzernamen zu erstellen, den Sie auf Inaktivität testen. Wenn das Konto inaktiv ist, wird ein Status angezeigt, der besagt: „Anscheinend haben Sie kein Konto bei uns. Wir erstellen einen mit dem alten Benutzernamen.“

3. Wann löscht Microsoft inaktive Konten? Gibt es eine Möglichkeit den Zugang wieder zu erlangen?

Microsoft betrachtet jedes Konto als inaktiv, wenn es länger als zwei Jahre nicht verwendet wurde. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie trotz längerer Inaktivität auf dieses Konto zugreifen können: wenn Sie damit ein aktives Microsoft-Produkt oder einen aktiven Microsoft-Dienst gekauft haben, wenn Sie über ein ungenutztes Microsoft-Kontoguthaben von einer Geschenkkarte oder einem Guthaben verfügen, wenn Sie das Konto zum Veröffentlichen auf . verwendet haben im Microsoft Store und wenn Sie damit eine Schulungszertifizierung von Microsoft erhalten haben.

Nachdem wir nun gelernt haben, ein Hotmail-E-Mail-Konto wiederherzustellen und in Outlook.com zu ändern, sehen Sie sich die häufigsten Outlook-Probleme und deren Lösung an. Sie können auch alle Konten herausfinden, die mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft sind.

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *