So beheben Sie den Batterieverbrauch von Google Play Services unter Android

Google Play Services ähnelt dem Hochofen, mit dem viele Apps und Funktionen Ihres Telefons betrieben werden. Es handelt sich um ein API-Paket, mit dem Apps auf Ihrem Telefon im Wesentlichen miteinander sowie mit Dingen wie Ihrem GPS kommunizieren können, um standortrelevante Informationen zu erhalten. Mit anderen Worten, es ist sehr wichtig, aber wenn der Akku leer wird, ist das ein Problem.

Der Batterieverbrauch von Google Play Services ist in gewissem Maße eine Fehlbezeichnung, da er häufig durch externe Apps und Funktionen verursacht wird, die Funktionen wie Standort, Metriken, Wi-Fi usw. verwenden, die von Services verwaltet werden.

Die Nutzung dieser Funktionen spiegelt sich letztendlich in der Akkunutzung der Dienste wider. Wir haben eine Reihe von Lösungen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, das Problem zu beheben und die Wiedergabe von Play Services wieder zu verbessern.

So erkennen Sie den Batterieverbrauch von Google Play Services unter Android

Die gute Nachricht ist, dass Sie keine weitere App installieren müssen, um festzustellen, ob Google Play Services den Akku Ihres Android-Geräts entlädt. Gehen Sie einfach in die Einstellungen Ihres Geräts und tippen Sie auf “Apps & Benachrichtigungen”.

fix-google-play-services-batterie-entladen-apps-benachrichtigungen1

Tippen Sie anschließend auf “Alle xx Apps anzeigen”, scrollen Sie nach unten zu “Google Play Services” und tippen Sie darauf.

Tippen Sie auf “Erweitert” und sehen Sie sich an, was unter “Batterie” steht.

Fix-Google-Play-Services-Batterie-Entleerungs-Berechtigungen-x

Wie viel Prozent der Batterie wurde seit der letzten vollständigen Aufladung verbraucht? Wenn mehr als ein paar Prozent Ihrer Batterie verbraucht werden (dh wenn sie zweistellig ist), ist das zu hoch, und Sie müssen handeln, um das Problem zu beheben.

Finden Sie nun die WIRKLICHE Quelle des Batterieverbrauchs

Fix Google Play Battery Drain Betterbatterystats

Aber hier gibt es ein bisschen mehr als man denkt, denn Google Play Services entlädt Ihren Akku an sich nicht. Wie bereits erwähnt, sind es wirklich andere Apps, die mit Google Play Services kommunizieren – Standortzugriff, WLAN, Daten und Ausführung im Hintergrund -, die den Abfluss verursachen.

Sobald Sie also feststellen, dass Google Play Services Ihren Akku entlädt, sollten Sie zunächst feststellen, welche Apps tatsächlich dazu führen, dass der Akku entladen wird.

Zu diesem Zweck gibt es mehrere Apps, eine der besten BetterBatteryStats. Es gibt Ihnen ein paar Dollar zurück, aber es gibt Ihnen den detailliertesten Einblick, welche Apps und Prozesse dazu führen, dass Ihr Akku leer wird. Sie können diese Apps dann deinstallieren oder ihre Berechtigungen nach Belieben entfernen.

Eine Alternative ist hier Greenify, deren Basisversion kostenlos ist.

Löschen Sie den Google Play Services-Cache und die Daten

Als erstes versuchen Sie einfach, den Google Play Services-Cache zu leeren, der möglicherweise mit unnötigen Informationen überfüllt ist, die ihn belasten.

Gehen Sie dazu zu “Einstellungen -> Apps & Benachrichtigungen -> Google Play Services -> Speicher -> Cache löschen”.

Google Play Services-Batterieentladung Cache leeren

Wenn Sie immer noch unter Batterieverbrauch leiden, besteht der radikalere Schritt darin, die Daten von Google Play Services zu löschen. Danach müssen Sie sich erneut in Ihrem Google-Konto anmelden.

Gehen Sie dazu zu “Einstellungen -> Apps & Benachrichtigungen -> Google Play Services -> Speicher -> Speicher löschen -> Alle Daten löschen.”

Google Play Services Battery Drain Daten löschen

Beheben Sie den Batterieverbrauch von Google Play Services, indem Sie die automatische Synchronisierung deaktivieren

Wenn Sie mehr als ein Konto mit Google Play Services verbunden haben, kann dies das Problem der Batterieentladung erklären. Da Google Play Services Ihren Standort nach neuen Ereignissen in Ihrer Nähe, E-Mails, Benachrichtigungen usw. durchsuchen muss, wird es kontinuierlich im Hintergrund ausgeführt. Das ist also noch mehr Speicher.

Sie können dies beheben, indem Sie die automatische Synchronisierung für verschiedene Konten wie E-Mail, Kalender und Laufwerk sowie für Apps von Drittanbietern wie WhatsApp deaktivieren. Gehen Sie dazu zu “Einstellungen -> Konten” und tippen Sie auf jedes Konto, um zu sehen, ob die Synchronisierung für dieses Konto aktiviert oder deaktiviert ist.

Fix-Google-Play-Services-Batterie-Drain-Account-Sync-2

Wenn “Synchronisierung ein” angezeigt wird, tippen Sie auf “Kontosynchronisierung”, um zu dieser App zu gelangen und die verschiedenen Synchronisierungsoptionen für diese App zu steuern. Wenn Ihnen die automatische Synchronisierung für eine bestimmte App sehr wichtig ist, lassen Sie sie aktiviert und deaktivieren Sie zuerst die automatische Synchronisierung für die weniger wichtigen Apps.

Fix-Google-Play-Services-Batterie-Drain-Account-Sync-3

Synchronisierungsfehler könnten der Schuldige sein

Wenn Google Play Services versucht, Daten zu synchronisieren, dies jedoch nicht kann, werden offensichtlich Synchronisierungsfehler angezeigt. Diese Fehler können auch der Grund sein, warum Sie Ihr Telefon mehr als zuvor aufladen müssen. Sehen Sie sich Ihre Kontakte, Ihren Kalender und Ihr Google Mail-Konto an und prüfen Sie, ob Sie Fehler feststellen können. Versuchen Sie, alle Emojis zu entfernen, die Sie möglicherweise in Kontakten haben, da dies Google nicht gefällt.

Sie können auch versuchen, Konten zu entfernen und erneut hinzuzufügen, um diese Synchronisierungsfehler zu beheben. Das Deaktivieren mobiler Daten in den Einstellungen Ihres Geräts für etwas mehr als eine Minute kann ebenfalls hilfreich sein. Denken Sie jedoch daran, sie wieder einzuschalten.

Eine App fordert Ihren Standort an

Es gibt viele Apps, die nach Ihrem Standort fragen. Das Problem ist, dass sie in diesem Fall über Google Play Services danach fragen, die dann Ihr GPS verwenden, um diese Informationen abzurufen.

Öffnen Sie die Apps, die nach Ihrem Standort fragen, und deaktivieren Sie die Standortberechtigung. Gehen Sie dazu zu den Einstellungen Ihres Geräts -> Apps & Benachrichtigungen -> [App name] -> Berechtigungen.

Fix-Google-Play-Services-App-Berechtigungen

Tippen Sie dort auf den Schieberegler “Standort”, um die Standortsynchronisierung zu deaktivieren, wodurch der Akkuverbrauch von Play Services verringert werden kann.

Fix-Google-Play-Services-Standort

Wenn Sie immer noch Probleme haben und herausfinden möchten, warum sich Google Play Services schlecht verhält, können Sie versuchen, Ihr Android-Gerät im abgesicherten Modus zu starten. In unserem Handbuch erfahren Sie, wie Sie verhindern können, dass Android-Apps im Hintergrund ausgeführt werden.

Dieser Artikel wurde im März 2020 aktualisiert.

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *