So blockieren Sie den Internetzugriff für bestimmte Android-Apps vollständig

Wenn Sie eine große Anzahl von Apps auf Ihrem Telefon haben, verbrauchen diese weiterhin wertvolle Netzwerkressourcen, auch wenn Sie sie nicht aktiv verwenden. Verschiedene Apps verwenden Daten im Hintergrund, während andere Apps nicht viele Daten verbrauchen, aber eine Verbindung zum Internet herstellen, um Sie mit Werbung zu bombardieren. Wenn Sie ihren Internetzugang deaktivieren, dann keine Werbung mehr!

Einige Android-Telefone verfügen über integrierte Methoden, um die Wi-Fi- und Datenkonnektivität von bestimmten Apps (oder zumindest die Hintergrunddatennutzung) vollständig zu deaktivieren, während Sie bei anderen Telefonen eine Drittanbieter-App verwenden müssen, um den Internetzugang für bestimmte Apps zu blockieren. Sie erfahren, wie Sie diese Systembeschränkung umgehen und alle Formen des Internetzugangs für die Apps deaktivieren, die Sie jetzt nicht löschen möchten.

App-Internetzugriff mit Android blockieren

Wie bereits erwähnt, verfügen nicht alle Android-Telefone über die folgenden Optionen, und es scheint insbesondere, dass neuere Android-Versionen sie ganz fallengelassen haben.

Wenn Sie beispielsweise ein OnePlus-Benutzer sind, können Sie zu „Einstellungen -> Datennutzung -> Ihre SIM-Karte“ gehen.

Tippen Sie auf das Menüsymbol und dann auf „Datennutzungssteuerung“.

Internetzugriff blockieren Spezifische Apps Android-Datennutzungssteuerung Oneplus

Von hier aus sehen Sie eine vollständige Liste der Apps und können auf die Dropdown-Listen rechts neben jeder App tippen, um zu steuern, ob sie nur über WLAN, nur über Daten oder überhaupt nicht online verbunden werden sollen.

Internetzugriff blockieren Spezifische Apps Android-Datennutzungssteuerung Oneplus 2

Auf bestimmten Android-Telefonen (ab Android 9.0 Pie) können Sie dasselbe tun, indem Sie zu „Einstellungen -> Netzwerk & Internet -> Mobilfunknetz -> Datennutzung -> Netzwerkzugriff“ gehen und dann steuern, welche Apps Zugriff auf Daten haben und WLAN über die Kontrollkästchen.

Internetzugang blockieren Spezifische Apps integriert 2

Vollständige Blockierung des Internetzugriffs für ausgewählte Apps mit NetGuard

Um WLAN sowie den mobilen Datenzugriff vollständig zu blockieren, müssen Sie eine Play Store-App namens . herunterladen NetGuard – keine Root-Firewall. Es ist eine der besten Apps, um den Online-Zugriff auf jede App zu blockieren, ohne das Telefon zu rooten. Es gibt keine Werbung, Tracker oder andere Datenschutzbedenken.

Für Reisende mit internationalem Roaming bietet die App die Möglichkeit, Systemanwendungen zu blockieren. Die App unterstützt Android 5.1 und höher.

Sobald Sie die App öffnen, werden Sie feststellen, dass Netguard deaktiviert ist. Schalten Sie den Kippschalter ein. Es aktiviert eine „VPN“-ähnliche Funktion, die verwendet wird, um den Internetzugriff auf verschiedene Apps zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Android-Apps Internet Netguard deaktiviert 1

Sie werden zwei Farben für die Netzwerksymbole bemerken: einen grünlichen und einen rötlichen Farbton, was jeweils „ein“ und „aus“ bedeutet. Diese werden prominent neben jeder App angezeigt. Alles, was Sie tun müssen, ist auf die Symbole zu tippen, um das Internet nach Bedarf ein- und auszuschalten. Standardmäßig ist das Symbol für „Wi-Fi“ links und „mobile Daten“ rechts immer grün.

Android-Apps Internet-App deaktiviert 1

In einigen Fällen, insbesondere bei Messaging-Apps wie Slack, wird die eingehende Nachricht von den Google Play-Diensten und nicht direkt von der App empfangen. Daher müssen Sie das Internet für die Messaging-App sowie die Google Play-Dienste deaktivieren.

Android Apps Internet-Download-Manager 1

In anderen Fällen wird der Internetzugriff auf die App durch den Download-Manager gesteuert, beispielsweise bei YouTube, Zoom und anderen Video-/Videokonferenzanwendungen. Zum Glück unterstützt NetGuard alle System-Apps.

Android Apps Youtube entsperrt 1

Minimieren Sie den Internetzugang über die Einstellungen

Wenn Ihr Ziel darin besteht, die Internetnutzung für die Apps nur zu minimieren und nicht vollständig zu stoppen, gibt es bestimmte gängige Methoden, die Sie ausprobieren können. Mit einer Android-Version 7.0 oder höher können Sie die Datensparfunktion verwenden. Um darauf zuzugreifen, gehen Sie zu „Einstellungen -> Netzwerk & Internet“ und wählen Sie das WLAN-Netzwerk aus. Bei einigen Telefonen kann es als Symbol angezeigt werden.

Android Apps Internet-Netzwerk 1

Das Datensparmenü hat einen Kippschalter, der ausgeschaltet bleibt. Sobald Sie es einschalten, sehen Sie eine Liste von Apps mit Internetzugang, die gesteuert werden können.

Android Apps Internet Data Saver Aus

Durch Aktivieren des Datensparmodus können Sie die automatische Wiedergabe von Videos und automatischen Downloads stoppen und unnötige Bilder einschränken.

Für zusätzliche Einschränkungen können Sie auch den Standortzugriff für alle Apps deaktivieren, wenn sie nicht verwendet werden, und die Hintergrunddatennutzung reduzieren.

Android Apps Internetstandort verweigert 1

Um den Internetzugang für die Apps wieder neu zu starten, machen Sie einfach die Symbole für WLAN und mobile Daten wieder grün. Weitere Android-Tipps finden Sie hier, wie Sie einen Xbox One-Controller mit Android verbinden. Und wir können Sie auch auf die besten Android Auto-Alternativen hinweisen, da der Dienst von Google technisch eingestellt wurde.

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *