So deinstallieren Sie BlueStacks unter Windows

BlueStacks ist eine äußerst raffinierte kleine App, die sich ganz einfach auf deinem Computer einrichten lässt. Die Deinstallation kann jedoch etwas schwierig sein, da viele Benutzer nach dem Versuch einer herkömmlichen Entfernung verschiedene Probleme hatten. Diese umfassende Anleitung zeigt, wie Sie BlueStacks zusammen mit allen verbleibenden Dateien unter Windows deinstallieren und gleichzeitig die Probleme umgehen, auf die die meisten Leute stoßen.

Was ist BlueStacks?

BlueStacks ist ein Programm für Windows- und Mac-Betriebssysteme, mit dem Sie Android-Apps auf Ihrem Computer ausführen können. Im Wesentlichen ist es ein Android-Emulator, der von vielen als der beste angesehen wird. Es ist unglaublich praktisch für mobile Spieler, die lieber eine Tastatur und Maus verwenden oder Android-Spiele auf einem Vollbild-PC spielen.

Bluestacks-Startbildschirm

Es ist auch nützlich für Leute, die auf ihrem PC oder Laptop auf exklusive Android-Apps zugreifen müssen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die neueste Version des Programms (BlueStacks 5) zum jetzigen Zeitpunkt nur für Windows verfügbar ist, obwohl die Entwickler planen, die Version in naher Zukunft für Mac-Benutzer zu veröffentlichen.

Warum du BlueStacks deinstallieren solltest

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Sie BlueStacks von Ihrem Computer deinstallieren möchten. Vielleicht haben Sie sich entschieden, zu einem seiner Konkurrenten zu wechseln, wie zum Beispiel NoxPlayer, LDPlayer, GameLoop, oder MeMU. Oder Sie könnten auf Probleme stoßen, die die Entfernung der App rechtfertigen oder einfach nur mit Android-Emulatoren durchgeführt werden.

Was auch immer der Grund für die Entfernung der App ist, es ist wichtig, sie vollständig zu deinstallieren, damit sie keine Probleme für andere Programme verursacht oder zukünftige Neuinstallationen beeinträchtigt.

So deinstallieren Sie BlueStacks

Der Deinstallationsvorgang von BlueStacks beginnt auf die gleiche Weise, wie Sie jedes Programm auf Ihrem Windows-PC oder Laptop entfernen würden, aber Sie müssen ein paar zusätzliche Dinge tun, um sicherzustellen, dass Sie alle zusätzlichen Dateien entfernen, die vom App. Um BlueStacks vollständig von deinem Computer zu deinstallieren, befolge die folgenden Schritte:

  1. Drücken Sie die Tasten Win + R, um das Tool “Ausführen” zu öffnen, geben Sie dann “control” ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Bluestacks Run Control 1

  1. Klicken Sie unter “Programme” auf den Link “Programm deinstallieren”.

Bluestacks-Systemsteuerung

  1. Suchen Sie BlueStacks in der Liste der Apps, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Deinstallieren“.
  2. Folgen Sie den Anweisungen des Deinstallationsassistenten, bis Ihnen mitgeteilt wird, dass das Programm erfolgreich deinstalliert wurde.
  3. Machen Sie dasselbe für alle anderen Iterationen von BlueStacks, die auf Ihrem System installiert sind.

Bluestacks deinstallieren

  1. Gehen Sie zu dem Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, und öffnen Sie den Ordner „ProgramData“.
  2. Suchen Sie nach dem Ordner „BlueStacksSetup“, drücken Sie Umschalt + Entf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Ja“, um den Ordner dauerhaft zu löschen. Dieser Ordner ist standardmäßig ausgeblendet, daher müssen Sie sicherstellen, dass das Kontrollkästchen „Ausgeblendete Elemente“ auf der Registerkarte „Ansicht“ Ihres Datei-Explorers aktiviert ist.

Hinweis: Es scheint, dass nicht alle Versionen von BlueStacks einen Ordner „BlueStacksSetup“ erstellen. Unsere Installation von BlueStacks 5 hatte keine im Ordner „ProgramData“.

  1. Öffnen Sie das Ausführen-Tool erneut, geben Sie „%temp%“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Bluestacks-Temp

  1. Drücken Sie Strg + A auf Ihrer Tastatur, um alle Dateien im Ordner zu markieren und diese Dateien ebenfalls dauerhaft zu löschen.

Bluestacks Temp-Ordner

  1. Starten Sie das Ausführen-Tool erneut und geben Sie „regedit“ ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste. Dies öffnet den Windows-Registrierungs-Editor.
  2. Erweitern Sie den Ordner „HKEY_LOCAL_MACHINE“ im Panel links vom Fenster, gefolgt vom Ordner „SOFTWARE“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „BlueStacksInstaller“ in diesem Ordner und wählen Sie die Option „Löschen“.

Bluestacks-Registrierungseditor

  1. Klicken Sie im folgenden Bestätigungsbildschirm auf „Ja“.

Sobald du fertig bist, wird BlueStacks vollständig von deinem Computer deinstalliert, einschließlich aller restlichen Dateien, die der Deinstallationsassistent übersieht. Die BlueStacks-Entwickler scheinen sich der Probleme bewusst zu sein, mit denen Benutzer bei der Deinstallation ihres Produkts konfrontiert sind.

Sie haben ein saubereres Tool entwickelt, das alle Versionen von BlueStacks, die derzeit auf einem Computer installiert sind, ordnungsgemäß deinstallieren kann. Herunterladen das Deinstallationstool und führen Sie es aus. Den Rest erledigt die Reinigungskraft.

Was möglicherweise nicht funktioniert, wenn BlueStacks deinstalliert wird

Das Hauptproblem, auf das die Leute nach der Deinstallation von BlueStacks stoßen, ist, das Programm nicht neu zu installieren. Einige der zurückbleibenden Registrierungsdateien lassen das BlueStacks-Installationsprogramm glauben, dass die App noch installiert ist, was den Abschluss des Installationsassistenten verhindert.

Viele Leute beschwerten sich auch über den „Fehler 2318“, der beim Versuch, die App zu installieren oder zu deinstallieren, auftritt – ein weiteres Problem, das wahrscheinlich durch übrig gebliebene Registrierungsdateien verursacht wird.

Unabhängig davon, auf welches deinstallationsbezogene Problem Sie mit der App stoßen, eine vollständige BlueStacks-Deinstallation wie die oben beschriebene wird sich wahrscheinlich darum kümmern.

Häufig gestellte Fragen

1. Was ist der Vorteil von BlueStacks im Vergleich zu anderen Android-Emulatoren?

Für den Anfang verbraucht BlueStacks angeblich viel weniger CPU-Leistung als seine Konkurrenten, was es zu einer guten Wahl für Benutzer mit etwas schwächeren Maschinen macht. Es ist auch viel klüger mit seinem RAM-Verbrauch. Infolgedessen haben Benutzer eine insgesamt reibungslosere Nutzung und schnellere Ladezeiten für die von ihnen ausgeführten Android-Apps gemeldet.

2. Was ist der Unterschied zwischen BlueStacks 4 und BlueStacks 5?

Es ist meistens nur eine verbesserte Gesamtleistung und eine geringere Belastung Ihrer Maschine. Sie können kürzere Ladezeiten sowie einen geringeren CPU- und RAM-Verbrauch erwarten. Als Ergebnis erhalten Sie eine bessere App-Leistung und eine Erhöhung der maximalen Anzahl von BlueStacks-Instanzen, die Ihr Gerät verarbeiten kann.

3. Was sind die Mindestsystemanforderungen für BlueStacks?

Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7 oder neuer
  • Prozessor: Intel- oder AMD-Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 4GB
  • HDD: 5 GB freier Festplattenspeicher

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10
  • Prozessor: Intel- oder AMD-Multi-Core-Prozessor mit einem Single-Thread-Benchmark-Score > 1000
  • Grafik: Intel/Nvidia/ATI, onboard oder diskreter Controller mit Benchmark-Score >= 750
  • Arbeitsspeicher: 8 GB oder höher
  • HDD: SSD
  • Die Virtualisierung MUSS auf der Maschine aktiviert sein

Du kannst BlueStacks jederzeit neu installieren. Wenn BlueStacks nicht dein Ding ist, gibt es viele andere tolle Projekte, mit denen du auch Android-Apps auf deinem PC ausführen kannst.

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *