So löschen Sie ein Gmail-Konto dauerhaft

Sie können sehr an Ihr Gmail-Konto gebunden sein, insbesondere wenn Sie es seit Jahren haben. Daher ist es möglicherweise ein großer Schritt, Ihr Gmail-Konto zu löschen. Aber manchmal muss man einfach weitermachen. Zum Beispiel hassen Sie möglicherweise die Datenschutzrichtlinien von Google oder stellen plötzlich fest, dass Sie der frechen E-Mail-Adresse, die Sie mit 12 Jahren erstellt haben, entwachsen sind. Hier ist unsere Anleitung, wie Sie Ihr Gmail-Konto dauerhaft löschen und wiederherstellen können.

Der Unterschied zwischen einem Gmail-Konto und einem Google-Konto

Bevor wir uns mit dem Löschen Ihres Gmail-Kontos befassen, ist es wichtig, zwischen einem Gmail-Konto und einem Google-Konto zu unterscheiden, damit Sie verstehen, was Sie löschen.

Ihr Google-Konto ist im Wesentlichen ein Nutzername und ein Passwort, mit denen Sie auf alle Produkte und Dienste von Google zugreifen können, z. B. Gmail. Es gibt verschiedene Arten von Google-Konten, darunter Personal, Workspace (ehemals G-Suite), Cloud Identity und Managed Google Play-Konto. Sie benötigen kein Gmail-Konto, um ein persönliches Google-Konto zu erstellen, da Sie eines mit einer Drittanbieter-E-Mail-Adresse erstellen können.

Wenn Sie Ihr Google-Konto löschen, verlieren Sie den Zugriff auf alle Google-Dienste, einschließlich Gmail. Wenn Sie Ihr Gmail-Konto löschen, können Sie jedoch weiterhin über eine mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse eines Drittanbieters auf andere Google-Dienste zugreifen.

Dinge, die Sie vor dem Löschen Ihres Google Mail-Kontos tun müssen

Bevor Sie Ihr Gmail-Konto löschen, müssen Sie zwei wichtige Dinge tun.

1. Ersetzen Sie Ihre Gmail-Adresse durch eine andere E-Mail-Adresse

Wenn Sie Ihre Gmail-E-Mail-Adresse für Online-Banking, Online-Shopping oder andere Online-Konten/-Aktivitäten verwenden, ersetzen Sie sie vor dem Löschen durch eine neue Kontakt-E-Mail-Adresse.

Auf diese Weise verpassen Sie keine wichtigen E-Mails, Updates oder sogar zweistufige Bestätigungscodes, die per E-Mail zugestellt werden, wenn Sie diese Option für einige Ihrer Online-Konten aktiviert haben.

2. Laden Sie Ihre Google Mail-Daten herunter

Sie möchten auch Ihre Gmail-Daten herunterladen. Andernfalls verlieren Sie den Zugriff auf alle Ihre Gmail-Daten, sobald Sie Ihr Gmail-Konto löschen. Gehen Sie wie folgt vor, um Ihre Daten herunterzuladen:

1. Öffnen Sie „Gmail -> Verwalten Sie Ihr Google-Konto -> Daten und Datenschutz -> Laden Sie Ihre Daten herunter“ oder besuchen Sie einfach die Laden Sie Ihre Daten herunter Seite.

2. Klicken Sie auf „Alle abwählen“, scrollen Sie dann nach unten zu „Mail“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen.

So löschen Sie das Gmail-Kontrollkästchen für Tick-Mail

3. Wählen Sie zwischen „Mehrere Formate“ und „Alle E-Mail-Daten enthalten“. Letzteres wurde für dieses Tutorial gewählt. Es enthält alle Nachrichten in Mail, sodass Sie Ihre Gmail-E-Mails nicht manuell löschen müssen.

Sie können auch auswählen, welche Labels oder Ordner Sie exportieren möchten, indem Sie das Kontrollkästchen “Alle Nachrichten in Mail einschließen” deaktivieren und die entsprechenden Kontrollkästchen aktivieren. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie fertig sind.

So löschen Sie Gmail Mail-Inhaltsoptionen

4. Scrollen Sie bis zum Ende des Dialogs und klicken Sie auf „Nächster Schritt“.

So löschen Sie Google Mail Klicken Sie auf Nächster Schritt

5. Wählen Sie die gewünschte Versandmethode, Häufigkeit sowie Dateityp und -größe aus und klicken Sie dann auf „Export erstellen“.

So löschen Sie Google Mail Klicken Sie auf Export erstellen

Ihr Export beginnt jetzt. Beachten Sie, dass dieser Vorgang je nach Größe Ihrer Daten Stunden oder Tage dauern kann und nach demselben Vorgang auch auf Ihrem Mobiltelefon durchgeführt werden kann. Sie erhalten eine E-Mail, wenn sie abgeschlossen ist.

So löschen Sie Ihr Google Mail-Konto auf dem Desktop

1. Melden Sie sich bei Gmail an, klicken Sie oben rechts auf Ihren Avatar und wählen Sie “Ihr Google-Konto verwalten”.

2. Klicken Sie im linken Seitenbereich auf „Daten & Datenschutz“.

So löschen Sie Google Mail-Klickdaten und Datenschutz

3. Scrollen Sie ganz nach unten, bis Sie das Feld „Daten herunterladen oder löschen“ erreichen. Klicken Sie auf “Google-Dienst löschen”. Sie werden aufgefordert, sich bei Ihrem Konto anzumelden, um Ihre Identität zu bestätigen.

So löschen Sie Google Mail Klicken Sie auf Einen Google-Dienst löschen

4. Nach der Anmeldung sehen Sie eine Liste der Google-Dienste, die Ihrem Konto zugeordnet sind und gelöscht werden können. Klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol neben “Gmail”.

5. Geben Sie bei Aufforderung eine E-Mail-Adresse ein, damit Ihre anderen Google-Konten – Drive, Docs usw. – aktiv bleiben können. Ihre alternative E-Mail-Adresse darf keine andere Gmail-Adresse sein.

So löschen Sie Google Mail Klicken Sie auf Bestätigungs-E-Mail senden

6. Sie erhalten eine E-Mail an die von Ihnen eingegebene alternative Adresse, in der Sie aufgefordert werden, auf einen Link zu klicken und zu bestätigen, dass Sie Ihr Gmail-Konto tatsächlich endgültig auflösen möchten.

So löschen Sie Google Mail Klicken Sie auf Link löschen

7. Klicken Sie auf den Link und überprüfen Sie die Warnmeldung, die zu Recht behauptet, nicht „das übliche Yada Yada“ zu sein.

So löschen Sie Google Mail Klicken Sie auf Google Mail löschen

8. Wenn Sie dennoch mit dem Löschen Ihres Gmail-Kontos fortfahren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen unten im Dialogfeld und klicken Sie auf „GMAIL LÖSCHEN“.

So löschen Sie Ihr Google Mail-Konto auf Android/iOS

Sie können Ihr Gmail-Konto auch auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät löschen, indem Sie denselben grundlegenden Vorgang ausführen.

1. Öffnen Sie die Gmail-App, tippen Sie auf Ihr Profilbild und dann auf „Ihr Google-Konto verwalten“.

2. Tippen Sie auf dem nächsten Bildschirm auf „Daten und Datenschutz“.

So löschen Sie Gmail Tippen Sie auf Ihr Konto verwalten 2

3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Google-Dienst löschen“. Unter iOS können Sie myaccount.google.com aufrufen.

Tippen Sie auf Daten und Datenschutz Einen Google-Dienst löschen

4. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an und tippen Sie auf das Papierkorb-Symbol neben Google Mail.

Gmail löschen Tippen Sie auf das Papierkorb-Symbol

5. Tippen Sie auf das Dropdown-Menü “Bitte auswählen”, um auszuwählen, wie Sie sich nach dem Löschen von Google Mail bei Google anmelden, und tippen Sie dann auf “WEITER”.

Gmail löschen Alternative E-Mail-Adresse eingeben

6. Geben Sie eine alternative E-Mail-Adresse ein und tippen Sie auf „VERIFIKATIONSMAIL SENDEN“, überprüfen Sie die Informationen im Dialogfeld und tippen Sie dann auf „GOT IT“.

Gmail löschen Klicken Sie auf OK

7. Öffnen Sie die Nachricht „Gmail Löschbestätigung“ in Ihrer alternativen E-Mail-Adresse und tippen Sie auf den Link.

8. Überprüfen Sie die Warnmeldung und aktivieren Sie das Bestätigungskästchen am Ende, und tippen Sie dann auf „DELETE GMAIL“.

Gmail löschen Tippen Sie auf Gmail löschen

Das ist es! Sie haben dann keinen Zugriff mehr auf Ihren Gmail-Posteingang.

Was passiert, nachdem Sie Ihr Google Mail-Konto gelöscht haben?

Nachdem Sie Ihr E-Mail-Konto gelöscht haben, werden Ihre E-Mail- und E-Mail-Einstellungen gelöscht und Sie haben keinen Zugriff mehr auf das gelöschte Gmail-Konto. Ihr Google-Konto bleibt erhalten, ebenso wie Ihre Kontoaktivitäten und Käufe, die Sie bei Google Play getätigt haben.

Am wichtigsten ist, dass Sie Ihr gelöschtes Google Mail-Konto wiederherstellen können, wenn Sie sich dafür entscheiden.

So stellen Sie ein gelöschtes Google Mail-Konto wieder her

Für eine begrenzte Zeit – zwei bis drei Wochen nach dem Löschen – ermöglicht Google Ihnen, Ihr Gmail-Konto vollständig wiederherzustellen. Danach können Sie zwar Ihre Gmail-Adresse mit Ihrem früheren Benutzernamen wiederherstellen, alle E-Mails sind jedoch weg.

1. Um Ihr gelöschtes Gmail-Konto wiederherzustellen, rufen Sie mail.google.com auf und melden Sie sich mit Ihrer alternativen E-Mail-Adresse als Nutzernamen an, verwenden Sie jedoch das veraltete Passwort für das Gmail-Konto.

2. Sie werden aufgefordert, das gelöschte Gmail-Konto wieder Ihrem Google-Konto hinzuzufügen.

3. Überprüfen Sie die Informationen und klicken Sie auf „Senden“.

So löschen Sie Google Mail Wiederherstellen von Google Mail Klicken Sie auf Senden

4. Sie werden aufgefordert, Ihre Telefonnummer einzugeben, um Ihr Konto zu bestätigen. Tun Sie dies und wählen Sie aus, wie Sie den Code erhalten möchten, und klicken Sie dann auf „Weiter“.

So stellen Sie gelöschtes Gmail wieder her Überprüfen Sie Klicken Sie auf Weiter

5. Geben Sie den erhaltenen 6-stelligen Bestätigungscode ein und klicken Sie auf „Weiter“. Ihr Gmail-Konto wird wiederhergestellt.

Häufig gestellte Fragen

1. Kann ich mit meinem vorherigen Benutzernamen ein neues Gmail-Konto erstellen?

Wie oben erläutert, können Sie Ihren vorherigen Google Mail-Benutzernamen auch nach dem Löschen Ihres Google Mail-Kontos innerhalb der Kulanzfrist wiederherstellen und wiederverwenden. Nach dem Kulanzzeitraum können Ihre E-Mails nicht wiederhergestellt werden, sodass sie mehr oder weniger als neues Gmail-Konto betrachtet werden.

2. Was passiert, wenn jemand eine E-Mail an meine veraltete Gmail-Adresse sendet?

Wenn jemand eine E-Mail an Ihre gelöschte Gmail-Adresse sendet, wird die Nachricht nicht zugestellt, da die Adresse nicht mehr existiert. Der Absender erhält eine entsprechende Benachrichtigung über die fehlgeschlagene Zustellung.

3. Kann jemand meine alte Gmail-Adresse wiederverwenden?

Nein, Google erlaubt anderen nicht, Nutzernamen aus einem gelöschten Konto wiederzuverwenden, da der ehemalige Inhaber ihn zurückgeben und wiederherstellen kann. Google schlägt andere naheliegende Alternativen zu diesem Benutzernamen vor.

Einpacken

Es ist fast seltsam, wie einfach es ist, Ihr Gmail-Konto zu löschen, wenn man bedenkt, wie schwerwiegend die Auswirkungen sind. Glücklicherweise können Sie auch ein gelöschtes Gmail-Konto wiederherstellen, wenn Sie schnell handeln. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie alles Wichtige von Ihrem Gmail sichern und eine alternative E-Mail-Adresse festlegen, die mit Ihren anderen Google-Konten funktioniert. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Gmail-Adresse zu behalten, erfahren Sie hier die besten Tipps zum Schutz der Sicherheit Ihres Gmail-Kontos und wie Sie mehrere E-Mail-Konten verwalten und gleichzeitig E-Mails an einem Ort abrufen können.

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *