So setzen Sie Ihr CMOS zurück und warum müssen Sie dies möglicherweise tun?

Obwohl selten, müssen Sie manchmal Ihr CMOS zurücksetzen. Das CMOS, auch als komplementärer Metalloxid-Halbleiter bekannt, ist ein kleiner Speicherblock, in dem die BIOS- oder UEFI-Konfiguration Ihres Computers gespeichert wird. Diese Konfiguration steuert, was Ihr Computer beim Booten tut.

Wenn Sie Ihr BIOS mit einem fehlgeschlagenen Übertaktungssetup beschädigt, die falschen BIOS-Einstellungen geändert haben oder Ihr Computer nicht ordnungsgemäß startet, kann das Zurücksetzen des BIOS oder der UEFI auf die werkseitigen Standardeinstellungen häufig Abhilfe schaffen. Gelegentlich kann sogar ein Virus Ihr BIOS beschädigen. Während eines Zurücksetzens gehen alle benutzerdefinierten BIOS-Konfigurationen verloren, diese können jedoch normalerweise leicht zurückgesetzt werden. Wenn Sie ein besonders kompliziertes Setup haben, können Sie häufig Ihre funktionierenden UEFI-Einstellungen sichern und später wiederherstellen. Sie haben jetzt vielleicht keine, aber es ist ein gutes Verfahren für die Zukunft.

Wenn Sie Ihren eigenen Computer gebaut haben, sollte es einfach sein, Ihr CMOS zurückzusetzen. Vorgefertigte Systeme sind möglicherweise etwas wählerischer, aber normalerweise können Sie eine der folgenden Methoden für sich arbeiten lassen.

Hinweis: Der Kürze halber und zur Erkennung verwenden wir den folgenden Begriff „BIOS“, um auf UEFI- und BIOS-Firmware zu verweisen.

Zurücksetzen Ihres CMOS mit einer Case-Taste

Wenn auf dem Gehäuse Ihres Computers eine Schaltfläche mit der Bezeichnung “Löschen” oder “Zurücksetzen” angezeigt wird, wird Ihr CMOS zurückgesetzt. Dies ist die einfachste Methode, gilt jedoch nicht für alle Computer.

1. Schalten Sie Ihren Computer aus.

2. Trennen Sie Ihren Computer von der Steckdose. Sie können den Netzstecker aus der Rückseite Ihres Netzteils oder aus der Steckdose ziehen.

3. Suchen Sie die Gehäusetaste mit der Bezeichnung “Löschen” oder “Zurücksetzen”. Es befindet sich normalerweise neben oder in der Nähe des Netzschalters.

4. Halten Sie die Taste „Löschen“ oder „Zurücksetzen“ fünf bis zehn Sekunden lang gedrückt und lassen Sie sie dann los. Möglicherweise müssen Sie das Ende eines Stifts verwenden, um die Taste gedrückt zu halten, wenn sie klein ist.

5. Schließen Sie Ihren Computer wieder an die Stromversorgung an und starten Sie ihn neu.

6. Drücken Sie die richtige Taste, um Ihre BIOS-Optionen einzugeben. Abhängig von Ihrem Motherboard kann es sich um., Löschen, F2, F8 oder F12 handeln. Verschiedene Computerhersteller verwenden unterschiedliche Schlüssel, oder Sie können Windows 10 so einstellen, dass Ihr BIOS für Sie gestartet wird.

7. Passen Sie Ihre BIOS-Optionen nach Bedarf an. Einige Motherboards bieten die Möglichkeit, „optimierte Standardeinstellungen“ zu laden, die ein guter Ausgangspunkt sind.

Zurücksetzen Ihres CMOS mit einer Motherboard-Taste

Einige High-End-Motherboards verfügen über eine auf der Platine montierte Taste zum Zurücksetzen des CMOS. Sie können darauf zugreifen, indem Sie das Computergehäuse öffnen und die Schaltfläche im Gehäuse suchen. Es wird normalerweise mit “CLR”, “CLEAR” oder “RESET” gekennzeichnet.

1. Schalten Sie Ihren Computer aus.

2. Trennen Sie Ihren Computer von der Steckdose. Sie können den Netzstecker von der Rückseite Ihres Netzteils oder von der Steckdose ziehen.

3. Drücken Sie mehrmals auf den Netzschalter des Gehäuses, um alle Motherboard-Kondensatoren zu entladen.

4. Suchen Sie die richtige Taste auf Ihrem Motherboard. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie es finden können, lesen Sie das Handbuch Ihres Motherboards. Sie finden diese auf der Website Ihres Motherboard-Herstellers oder Computerherstellers.

5. Halten Sie die Taste fünf bis zehn Sekunden lang mit Ihrem Finger oder dem Radiergummiende eines Bleistifts gedrückt. Wenn Sie Ihren Finger benutzen, stellen Sie sicher, dass Sie sich selbst erden, indem Sie auf eine blanke Metalloberfläche tippen (Türklinken sind großartig), bevor Sie etwas in Ihrem Computer berühren.

6. Schließen Sie Ihren Computer wieder an die Stromversorgung an und starten Sie ihn neu.

7. Drücken Sie die richtige Taste, um Ihre BIOS-Optionen einzugeben.

8. Passen Sie Ihre BIOS-Optionen nach Bedarf an.

Setzen Sie Ihr CMOS zurück, indem Sie die CMOS-Batterie erneut einsetzen

Wenn Sie Ihr CMOS nicht auf andere Weise zurücksetzen können, können Sie gespeicherte Einstellungen löschen, indem Sie die CMOS-Batterie entfernen. Mit dieser Batterie bleibt der flüchtige CMOS-Speicher auch dann mit Strom versorgt, wenn der Computer von einer Steckdose getrennt ist. Durch Entfernen und Ersetzen der Batterie löschen Sie das CMOS und erzwingen einen Reset.

1. Schalten Sie Ihren Computer aus.

2. Trennen Sie Ihren Computer von der Steckdose.

3. Drücken Sie den Netzschalter mehrmals, um alle Kondensatoren zu löschen.

4. Suchen Sie die CMOS-Batterie auf Ihrem Motherboard. Dies ist am häufigsten eine CR2032-Batterie, eine münzgroße Batterie, wie unten gezeigt. Sie finden es in der Nähe der PCI Express-Steckplätze auf den meisten Motherboards. Die genaue Position finden Sie im Handbuch Ihres Motherboards.

5. Entfernen Sie vorsichtig die CMOS-Batterie. Wenn es durch einen Metallclip gesichert ist, schieben Sie den Akku unter dem Clip hervor. Achten Sie darauf, den Clip nicht zu verbiegen.

6. Warten Sie einige Minuten und tauschen Sie dann die CMOS-Batterie aus.

7. Starten Sie Ihren Computer neu.

Setzen Sie Ihr CMOS mit dem Motherboard Jumper zurück

Durch manuelles Einstellen des rechten Jumpers können Sie die CMOS-Löschfunktion auslösen.

1. Schalten Sie Ihren Computer aus.

2. Trennen Sie Ihren Computer von der Steckdose.

3. Drücken Sie den Netzschalter mehrmals, um alle Kondensatoren zu löschen.

4. Öffnen Sie Ihr Computergehäuse und suchen Sie die CMOS-Clearingstifte. In der Regel handelt es sich um eine zwei- oder dreipolige Konfiguration, die auf der Hauptplatine mit den Bezeichnungen “CLEAR”, “RESET” oder sogar “CLRPWD” für “Passwort löschen” angebracht ist.

5. Bewegen Sie bei einer dreipoligen Konfiguration mit einem gemeinsamen Mittelstift die Kunststoffbrücke, um den Mittelstift und den zuvor getrennten Stift zu verbinden. Entfernen Sie bei einer zweipoligen Konfiguration den Jumper vollständig.

6. Warten Sie einige Minuten und bringen Sie den Jumper wieder in seine ursprüngliche Konfiguration.

7. Starten Sie Ihren Computer neu.

Sie können Ihr CMOS mit einer der oben genannten Methoden zurücksetzen. Lassen Sie uns wissen, ob es für Sie funktioniert. Wenn alles funktioniert, nehmen Sie sich Zeit, um Ihre BIOS-Einstellungen zu optimieren.

Verbunden:

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *