So starten Sie das Terminal im aktuellen Ordnerspeicherort auf dem Mac

Während der Arbeit mit lokalen Dateien müssen Sie häufig ein Terminalfenster an Ihrem aktuellen Ordnerspeicherort öffnen. Während dies in Windows so einfach ist wie das Drücken einer Taste und das Klicken auf eine Option, sind die Dinge auf dem Mac anders.

Sie müssen zuerst eine Option in Ihrem Einstellungsfenster aktivieren und haben dann die Möglichkeit, eine Instanz von Terminal in einem beliebigen Ordner Ihrer Wahl zu starten – dies war vor fünf Jahren genauso der Fall wie heute auf Big Sur.

So starten Sie Terminal am aktuellen Ordnerspeicherort auf Ihrem Mac.

Starten Sie das Terminalfenster im aktuellen Ordner auf dem Mac

Sie benötigen keine Drittanbieter-App, um die Arbeit zu erledigen. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Einstellungsfenster aufzurufen, hier und da ein paar Einstellungen vorzunehmen, und Sie sind fertig.

  1. Klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke Ihres Mac und wählen Sie „Systemeinstellungen…“ Sie werden zum Bereich „Einstellungen“ auf Ihrem Mac weitergeleitet.

Starten Sie alle Ordner-Mac-Terminal-Systemeinstellungen

  1. Klicken Sie in den Einstellungen auf „Tastatur“.

Starten Sie beliebige Ordner-Mac-Terminalanwendungen

  1. Klicken Sie im Tastaturbereich auf die Registerkarte “Verknüpfungen”.

Starten Sie einen beliebigen Ordner Mac-Terminal-Tastaturkürzel

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Verknüpfungen“ im linken Menü auf „Dienste“. Scrollen Sie im rechten Menü nach unten und wählen Sie die Optionen “Neues Terminal im Ordner” und “Neue Terminal-Registerkarte im Ordner”. Diese Optionen sollten nebeneinander stehen.

Klicken Sie neben “Neues Terminal im Ordner” auf “Keine” und drücken Sie eine Tastenkombination auf Ihrer Tastatur, um der Funktion eine neue Tastenkombination zuzuweisen. Auf diese Weise können Sie ein Terminalfenster mit einer Tastenkombination starten, anstatt das Menü aufzurufen und die Option zum Starten auszuwählen.

Starten Sie einen beliebigen Ordner Mac-Terminal Neues Terminal im Ordnerjpg

  1. Nachdem Sie die Optionen aktiviert und eine Tastenkombination zugewiesen haben, können Sie das Einstellungsfenster schließen.
  1. Öffnen Sie das übergeordnete Verzeichnis, in dem sich Ihr Ordner befindet. Klicken Sie dann einmal auf den Ordner, in dem Sie ein Terminalfenster starten möchten, klicken Sie auf „Finder“ gefolgt von „Dienste“ und wählen Sie „Neues Terminal im Ordner“. Oder Sie können einfach die Tastenkombination drücken, die Sie zuvor zugewiesen haben.

Starten Sie einen beliebigen Ordner Mac-Terminal Neues Terminal in Ordner 2

  1. Ein neues Terminalfenster sollte am aktuellen Ordnerspeicherort geöffnet werden, in dem Sie mit den lokalen Dateien in diesem Ordner herumspielen können.

Starten Sie ein beliebiges Ordner-Mac-Terminal-Terminal

Das Starten einer lokalen Instanz von Terminal sollte jetzt für Sie einfach sein. Wenn Sie die Funktion jemals deaktivieren möchten, können Sie dies im Bereich Einstellungen tun, indem Sie einfach die Kontrollkästchen deaktivieren, die Sie in den obigen Schritten ausgewählt haben.

Häufig gestellte Fragen

1. Kann ich Ordner per Drag-and-Drop in das Terminal ziehen?

Ja, wenn Sie die Terminal-Verknüpfung in Ihrem Dock behalten, können Sie einen bestimmten Ordner im Terminal öffnen, indem Sie diesen Ordner per Drag-and-Drop aus dem Finder-Fenster auf das Terminal-Symbol ziehen.

Alternativ können Sie den Ordner per Drag-and-Drop aus dem Finder in ein geöffnetes Terminalfenster ziehen.

2. Wie navigiere ich zu einem Ordner im Terminal?

Wenn Sie das Terminal verwenden möchten, um zu Ordnern zu navigieren, geben Sie einfach cd gefolgt von dem Verzeichnis ein, zu dem Sie navigieren möchten. Zum Beispiel cd Desktop oder cd Desktop/Downloads

Um das aktuelle Verzeichnis anzuzeigen, in dem Sie sich im Terminal befinden, geben Sie pwd ein, was für “Arbeitsverzeichnis drucken” steht.

Wenn sich Ihre Arbeit um die Arbeit mit lokalen Dateien mit Terminal dreht und Sie sich nicht die Mühe machen möchten, vollständige Pfade zu den Dateien anzugeben, können Sie einfach die obige Problemumgehung verwenden, um Terminal starten zu lassen, wobei Ihr aktueller Ordner als aktuelles Arbeitsverzeichnis beibehalten wird .

Wenn Sie das Gegenteil tun möchten, lesen Sie unsere Anleitung zum Öffnen eines Ordners über das Mac-Terminal. Wir können Ihnen auch zeigen, wie Sie Ihre macOS-Festplatte mit fsck reparieren.

Ist dieser Artikel nützlich? ja Nein

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *